Suche und Sprachwahl öffnen/schließen
Suche und Sprachwahl schließen

Suche

Entspannung im Lichtpavillonneue DenkanstößeKunsttherapie
Infomaterial

Kalender

Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123
45678910
« Juni 2016 »

Ihr Anreisedatum:

Bitte geben Sie ein gültiges Datum ein.

Aktuell am 30.06.2016

Abteilung für psychosomatik

 

 

Das Gesundheits- und Reha-Zentrum Saarschleife verfügt über eine neue und moderne Abteilung für psychosomatische Reha. Mit unserem qualifizierten Team unterstützen wir sie wieder gesund zu werden und dabei mehr Lebensqualität zu gewinnen. Wir orientieren unsere Arbeit an Ihren Bedürfnissen und an dem aktuellen Stand der Rehabilitationsmedizin.

  

Wir behandeln rehabilitativ zahlreiche psychosomatische Erkrankungen.

 

Schwerpunkte einer psychosomatischen Kur oder Reha in unserem Haus sind:

 

  1. Chronische Schmerzen, Fibromyalgie und Somatisierungsstörung
  2. Burnout, chronisches Erschöpfungssyndrom und affektive Störungen (z. B. Depressionen)
  3. Psychische Beschwerden bei Lebenskrisen, schweren Belastungen oder bei schweren körperlichen Erkrankungen (z. B. Tumorerkrankungen)
  4. Posttraumatische Belastungsstörungen 
  5. Angststörungen
  6. Arbeitsplatzkonflikte (z. B.  Mobbing)

 

 

Weitere Gründe für eine stationäre psychosomatische Kur oder Reha können sein:

 

  • Fehlende Wirksamkeit ambulanter Psychotherapie
  • Tendenz zur Chronifizierung
  • Abstand zu häuslicher Belastungssituation

 

 

Unsere therapeutischen Bemühungen bestehen darin, Patienten zur Erweiterung ihrer Handlungsmöglichkeiten anzuregen. Im Hinblick auf psychotherapeutische „Schulen“ sind wir eher einem methodenübergreifenden Ansatz verpflichtet. Unser therapeutisches Team (Ärzte, Psychologen, Ergotherapeuten, Musik- und Kunsttherapeuten, Bewegungstherapeuten, Sozialpädagogen, Krankenschwestern  sowie Physiotherapeuten) vertritt Aspekte aus verschiedenen Schulen, federführend der Verhaltenstherapie, aber auch der tiefenpsychologischen Psychotherapie, der Systemischen Psychotherapie, der Gestalttherapie und der Hypnotherapie.

 

Therapieelemente sind:

 

In Abstimmung mit dem Patienten wählen wir folgende Therapieverfahren nach seinem Krankheitsbild und seinen persönlichen Behandlungsvoraussetzungen aus und kombinieren sie zu einem individuellen Therapieplan.

 

 

Therapieziele:

 

 

Die Zielsetzungen sind individuell.

 

Häufig bedarf es einer  Verbesserung der Selbstwahrnehmung und Selbstakzeptanz sowie einer Verbesserung der Genussfähigkeit und der Fähigkeit zur Freizeitgestaltung.

 

Zudem sind das Training von Problemlösungsstrategien und die Verbesserung des Umganges mit Belastungssituationen Ziele. Hierbei gilt es besonders auf Möglichkeiten zur Krankheitsbewältigung und zur Korrektur dysfunktionaler Kognitionsmuster einzugehen.

 

Ihr Weg zur psychosomatischen Reha oder Kur

 

 

Sie können unsere Psychosomatische Abteilung auch als Selbstzahler nutzen. Preisliste für Selbstzahler Patienten. Klicken Sie hier

 

 

 

Chefarzt

Frank Becker

 

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Telefon:
+49 (0) 68 65 / 90 - 1880

 

Auch Begleitpersonen sind in unserem Haus recht herzlich Willkommen.

Die Preise finden Sie hier

 

 

 

Für die Fachabteilung existiert die Weiterbildungsbefugnis für Psychiatrie und Psychotherapie im Umfang von 12 Monaten.

 

 

 

Informationen, Auskünfte und ambulante Terminvergabe: 

 

  

Chefarztsekretariat:

Dagmar Könen

 

Tel.  0049 (0)6865-90-1902

Fax: 0049 (0)6865-90-1944

E-Mail: dagmar.koenen@saarschleife.de

  

 

Patientenverwaltung:


Tanja Müller            Tel. 0049 (0)6865-90-1804

tanja.mueller@saarschleife.de


Nicole Wagner       Tel. 0049 (0)6865-90-1801

nicole.wagner@saarschleife.de

 

Julia Stapel            Tel. 0049 (0)6865-90-1877

julia.stapel@saarschleife.de

 

Fax. 0049 (0) 6865-90-1800
 

 

 

Das Team der Abteilung Psychosomatik freut sich auf Sie!

 

 

 

Diese Seite drucken